Trockenheit

Im Baselbiet gilt weiter: Kein Feuer in Wäldern und an Waldrändern

Bräteln am offenen Feuer im Wald bleibt verboten

Bräteln am offenen Feuer im Wald bleibt verboten

Im Baselbiet fiel in den vergangen Tagen gesamthaft rund 20 mm Niederschlag. Das ist viel weniger als erwartet. Der Kantonale Krisenstab Basel- Landschaft hält deshalb am ausgesprochenen Feuerverbot im Wald und an Waldrändern fest.

An fest eingerichteten Feuerstellen etwa bei Picknick-Plätzen und bei Waldhütten darf Feuer entfacht und grilliert werden.

Es hat in den letzten Tagen nicht nur zu wenig geregnet, auch die Aussichten sind laut dem Krisenstab zu trocken. Es sei weiterhin nicht mit intensiveren und vor allem längeren Regenperioden zu rechnen, teilt er mit. Für die kommenden Tage sind für den ganzen Kanton nicht mehr als 15 bis 20 mm Niederschlag prognostiziert. (rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1