Kantonale Abstimmung

Im Baselland wird am 8. März über vier Vorlagen abgestimmt

Wahlen in Luxemburg (Symbolbild)

Im Baselland wird am 8. März über vier Vorlagen abgestimmt (Symbolbild)

Wahlen in Luxemburg (Symbolbild)

In Baselland wird am 8. März über die Initiative für die Umfahrung Allschwil, die Strasseninitiative des VCS sowie über Gesetzesänderungen gegen die «Plakatflut» vor Wahlen und Abstimmung und gegen Littering abgestimmt.

Mit einer Änderung des Raumplanungs- und Baugesetzes soll die Aushangdauer von Wahl- und Abstimmungsplakaten befristet werden. Die Initiative für die Umfahrung Allschwil fordert die Aufnahme dieser Strasse ins kantonale Strassennetz.

Mit einer Gemeindegesetzänderung, die künftig Bussen für Littering erlaubt, soll die unformulierte CVP-Initiative «Vo Schönebuech bis suuber» umgesetzt werden. Die Strasseninitiative des Verkehrs-Clubs der Schweiz (VCS) fordert zudem mehr Platz und Sicherheit für Fussgänger und Velos sowie Priorität für den öffentlichen Verkehr.

Auf eidgenössischer Ebene stimmen Volk und Stände am 8. März über zwei Vorlagen ab: die Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» der Grünliberalen und die Initiative «Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen» der CVP.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1