Aufsteller 

Die kürzliche Neuwahl von Andrea Heger als Synodepräsidentin schien den religiösen Geist im Landrat zu beflügeln. Während Marc Schinzel versicherte, das Obligationenrecht sei «nicht des Teufels», plädierte Regula Meschberger für «Treu und Glauben». Regierungsrat Anton Lauber legte sein «Credo» zum Gemeinderegionengesetz ab. Und Hanni Huggel zitierte aus «Was würde Jesus heute sagen?» und rief zur Besinnung auf christliche Grundwerte im Umgang mit dem Islam auf. Amen!

Ablöscher

Ein 2006 eingereichtes Postulat von Christoph Rudin zu einem gemeinsamen Kulturkonzept von Basel-Stadt und Baselland wurde nach über zehn Jahren endlich abgeschrieben, da es mittlerweile überholt ist. Nachdem die Vorlage 2009 von der Regierung mit Antrag auf Abschreibung verabschiedet worden war, beschloss die Fachkommission die Beratung auszustellen, bis das Kulturgesetz des Kantons Baselland verabschiedet würde. Danach ging die Vorlage vergessen.