Muttenz

Kollision im Schänzli-Tunnel – eine Person leicht verletzt

Der Schänzlitunnel von oben – am Dienstagvormittag kollidierte ein Personenwagen mit einem Lastwagen.

Der Schänzlitunnel von oben – am Dienstagvormittag kollidierte ein Personenwagen mit einem Lastwagen.

Im Schänzli-Tunnel in Fahrtrichtung Delémont ereignete sich am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen. Der Tunnel war für 50 Minuten komplett gesperrt. Eine Person wurde leicht verletzt.

Ein 41-jähriger Lastwagenfahrer fuhr von Basel her auf der linken Fahrspur der A18 in Fahrtrichtung Delémont. Zur gleichen Zeit war ein 49-jähriger Autofahrer von Deutschland her auf der rechten Fahrspur unterwegs. 

Wie die Baselbieter Polizei mitteilt, wollte der Lastwagenfahrer bei der Einfahrt zum Schänzlitunnel die Spur wechseln und kollidierte dabei mit dem Personenwagen. 

Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Er musste mit der Sanität der Rettung Basel-Stadt ins Spital gebracht werden. In der Folge war der Schänzli-Tunnel rund 50 Minuten komplett gesperrt. Es entstand ein erheblicher Rückstau.

Personen, die zum genauen Unfallhergang Aussagen machen können, werden gebeten sich bei der Einsatzzentrale in Liestal zu melden. Tel. 061 553 35 35 (bz)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1