Muttenz

Kollision zwischen Motorrad und Personenwagen fordert drei Verletzte

Bei der Kollision wurden die 50-jährige Motorradlenkerin, ihr 52-jähriger Beifahrer und der Personenwagenlenker verletzt. (Symbolbild)

Bei der Kollision wurden die 50-jährige Motorradlenkerin, ihr 52-jähriger Beifahrer und der Personenwagenlenker verletzt. (Symbolbild)

In der Nacht auf Samstag ereignete sich auf der Münchensteinerstrasse in Muttenz eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 57-jähriger Personenwagenlenker auf der kantonalen Autobahn A18 in Richtung Delémont. Bei der Ausfahrt Münchenstein spurte er links in Richtung Muttenz ein und hielt beim Signal „Kein Vortritt“ an.

Beim Anfahren übersah der Personenwagenlenker ein Motorrad, welches in Richtung Münchenstein fuhr. In der Folge kam es zur Kollision zwischen dem Personenwagen und dem Motorrad.

Bei der Kollision wurden die 50-jährige Motorradlenkerin und ihr 52-jähriger Beifahrer verletzt und mussten durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. Auch der Personenwagenlenker wurde verletzt und musste hospitalisiert werden.

Der Personenwagen sowie das Motorrad wurden durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober 2018:

Meistgesehen

Artboard 1