Basel

Kritik an SVP-Vize Eduard Rutschmann

Eduard Rutschmann wird nach seinem erfolgrosen Angriff auf den Parteichef Sebastian Frehner hart kritisiert. (Archiv)

Eduard Rutschmann wird nach seinem erfolgrosen Angriff auf den Parteichef Sebastian Frehner hart kritisiert. (Archiv)

Der Vizepräsident der Basler SVP wird für seinen Angriff auf Parteichef Sebastian Frehner gerügt – auch von zwei Ex-Präsidenten.

Eduard Rutschmann, Vize-Präsident der Basler SVP, stellte diese Woche die Vertrauensfrage: Die Basis solle entscheiden, ob Präsident Sebastian Frehner noch tragbar sei, forderte er.

Nach dem erfolglosen Angriff auf den Parteichef wird nun Rutschmann attackiert. Ehrenpräsident Jean Henri Dunant wirft ihm in der «Schweiz am Sonntag» vor, neidisch zu sein. Er wolle nur selber Frehners Posten erben.

Rutschmann sei schon immer so gewesen. Das bestätigt auch die umstrittene Ex-Präsidentin Angelika Zanolari. Schon sie hätte ihn rauswerfen sollen, sagt sie: «Es nicht getan zu haben, ist einer meiner grössten Fehler.»

Meistgesehen

Artboard 1