Muttenz

Lenkerin wird bei Frontalkollision in Unterführung verletzt

Der 22-jährige geriet in der Unterführung auf die Gegenfahrbahn.

Der 22-jährige geriet in der Unterführung auf die Gegenfahrbahn.

In einer Unterführung in Muttenz sind am Dienstag zwei Personenwagen frontal zusammengekracht. Die Lenkerin des einen Autos zog sich leichte Verletzungen zu.

Nach Angaben der Baselbieter Polizei wurde der Unfall in der Unterführung Rothausstrasse von einem 22 Jahre alten Autofahrer verursacht, der kurz vor 8.30 Uhr die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Dabei brach das Heck aus, und das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Frontalkollision kam.

Die 44-jährige Lenkerin des korrekt entgegenkommenden Autos musste sich in ärztliche Behandlung begeben. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Die Unterführung blieb nach dem Unfall für rund eine Stunde gesperrt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1