Giebenach

Mann schliesst sich ein und gibt Schüsse ab – Interventionsteam musste eingesetzt werden

Giebenach (BL): Polizeieinsatz nach Schussabgabe

Giebenach: Polizeieinsatz nach Schussabgabe

In der Nacht auf Donnerstag kam es in Giebenach zu einem Einsatz der Rettungs- und Interventionskräfte.

Ein Mann hatte in seiner Wohnung zwei Schüsse abgegeben und sich daraufhin eingeschlossen, so die Polizei Baselland am Donnerstagmorgen.

Da eine weitere Eigen- und Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde ein Aufgebot für Rettungs- und Interventionskräfte erlassen. 

Nachdem die Einsatzkräfte mehrfach erfolglos versucht hatten, mit dem Mann zu kommunizieren, wollte dieser durch ein Fenster seine Wohnung verlassen. Dabei konnte die Polizei ihn anhalten und anschliessend der Sanität für weitere Abklärungen übergeben. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Die Schulgasse in Giebenach war während des Einsatzes weiträumig abgesperrt, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Auch Fussgänger konnten nicht mehr ungehindert durchs Quartier gehen.

Weitere Angaben macht die Polizei aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht.

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober 2020:

Meistgesehen

Artboard 1