Nachfolgerin gefunden

Marie-Louise Bienfait wird neue Baselbieter Kantonstierärztin

Marie-Louise Bienfait

Marie-Louise Bienfait

Per Mitte August verliess Thomas Bürge das Baselbieter Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen. Nun hat der Kanton Baselland mit Marie-Louise Bienfait eine neue Kantonstierärztin gefunden.

Marie-Louise Bienfait ist aktuell noch die leitende Tierärztin des Kantons Aargau. Per 1. März 2021 werde sie nun das Amt als neue Baselbieter Kantonstierärztin im Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen antreten, teilt der Kanton Baselland am Mittwoch mit. 

Von 2007 bis 2012 war Bienfait im Bundesamt für Veterinärwesen in Bern Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Vollzugsunterstützung/Tierschutz. Sie hat an der Universität Mainz Rechtswissenschaften und später noch an der freien Universität Berlin Veterinärmedizin studiert. 

Die 54-Jährige folgt auf den ehemaligen Baselbieter Kantonstierarzt Dr. Thomas Bürge, der das Amt Mitte August 2020 verlassen hatte. Der stellvertretende Kantonstierarzt, Patrick Korff, übernahm anschliessen interimistisch die Leitung des kantonalen Veterinärdienstes. Die Wiederbesetzung der Stelle des Kantonstierarztes bzw. der Kantonstierärztin wurde damals öffentlich ausgeschrieben.

Meistgesehen

Artboard 1