Coronavirus

Maskentragpflicht in Baselbieter Schulen ausgeweitet

Ab Mittwoch müssen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe ausserhalb der Unterrichtsräume eine Maske tragen. (Symbolbild)

Ab Mittwoch müssen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe ausserhalb der Unterrichtsräume eine Maske tragen. (Symbolbild)

Der Kanton Baselland weitet die Maskentragpflicht aus. Ab Mittwoch müssen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe ausserhalb der Unterrichtsräume eine Maske tragen. Für Erwachsene gilt auf sämtlichen Arealen der Primar- und Sekundarschulen eine Maskentragpflicht.

Die Maskentragpflicht ausserhalb der Unterrichtsräume gelte für Sekundarschülerinnen und -schüler, weil sich dort die Klassen vermischen würden und die Rückverfolgbarkeit der Kontakte nicht gewährleistet werden könne, teilte die Baselbieter Bildungs-, Kultur-, und Sportdirektion am Dienstag mit. Während des Unterrichts dürfen die Jugendlichen ihre Masken aber ablegen.

Lehrpersonen der Primar- und Sekundarstufe dürfen ihre Masken in Unterrichts- und Besprechungszimmern hingegen nur ablegen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Zudem sind gemäss Mitteilung Lager und Schulreisen mit Übernachtungen bis Ende Jahr nicht erlaubt.

Meistgesehen

Artboard 1