Bruderholz

Mit Kompass und Karte quer durch den Wald am Baselbieter Team-OL

Zum 63. Mal fand am Sonntag in Reinach der Baselbieter Team-Orientierungslauf statt. Unter den knapp 1400 Teilnehmern war viel politische Prominenz: Bei schönstem Wetter lief man durch den herbstlichen Wald beim Bruderholz.

Der diesjährige Baselbieter Team-Orientierungslauf (OL) fand im farbigen Herbstwald des Laufgebiets Bruderholz bei fantastischem Wetter statt. Gegen 1400 Teilnehmer traten in 490 Teams in verschiedenen Kategorien an: Ob als Familie, als Paar oder Gruppe der gleichen politischen Gesinnung.

Nationalrätin Maya Graf absolvierte zusammen mit Julia Gosteli und Landratsvizepräsidentin Elisabeth Augstburger die blaue Bahn. Das Team von Regierungspräsident Anton Lauber, Regierungsrätin Monica Gschwind und Regierungsrat Thomas Weber gewann gegen das Team von Regierungsrat Isaac Reber, Landrat Klaus Kirchmayr und Beat Oberlin, dem Präsidenten der Geschäftsleitung der Basellandschaftlichen Kantonalbank.

Auf der kartentechnisch anspruchsvollen Elitebahn erzielte bei den Männern das Trio Fabian Gürtler, Timon Schweizer und Jannis Schönleber die beste Zeit. Bei den Frauen waren Romina Schweizer, Chiara Polsini und Hanna Wirz das schnellste Elite-Team. Die Kategorie Sie + Er A wurde von Reto und Laura Ramstein gewonnen. Oftmals vielen die Entscheidungen sehr knapp aus.

Organisatorisch klappte alles bestens, teilte Laufleiter Christian Saladin nach dem Anlass erfreut mit. Der grösste kantonale Breitensportanlass ging reibungslos über die Bühne, nicht zuletzt wegen des Engagements vom Sportamt Baselland, der Unterstützung durch ein 25-köpfiges Organisationskomitee und 80 freiwillige Helferinnen und Helfer. (iwi)

Meistgesehen

Artboard 1