Am meisten Action gibt es natürlich, wenn sich der Hund in der Schutzdienstübung im Übungsopfer verbeisst – so, wie das der Laie vom berühmtesten Fernseh-Polizeihund Rex kennt. Die restlichen Disziplinen der Polizeihundeprüfung der Baselbieter Polizei, die gestern und heute auf der Sichtern in Liestal stattfand, gestalten sich jedoch etwas weniger spektakulär: Bei der Fährtensuche und den Gehorsamsübungen sind vielmehr Geduld und Disziplin gefragt, sowohl beim Hund als auch beim Herrchen.

Polizeihunde-Prüfung

Polizeihunde-Prüfung

Die meisten der fünf Prüfungsteilnehmer meisterten die Übungen mit hervorragendem Ergebnis; die höchste Punktzahl in allen Disziplinen erhielten der Malinois-Rüde Gismo und sien Frauchen Carola Casanova mit 294 von 300 Punkten. Trotz der Kälte war die Prüfung heute vormittag gut besucht. Die Polizeihundeprüfung ist ein jährlicher Wettbewerb, der gegen Ende des Jahres auch immer ein geselliger Anlass ist. In der Chornschüre auf der Sichtern gab es im Anschluss ein Mittagsmenü und ein Ständchen der Baselbieter Polizeimusik.