Raser

Polizei zieht bei Laufen Raser aus dem Verkehr

Der Motorradfahrer war auf der Delsbergerstrasse mit 143 km/h statt erlaubten 80 km/h unterwegs.

Der Motorradfahrer war auf der Delsbergerstrasse mit 143 km/h statt erlaubten 80 km/h unterwegs.

Die Polizei Basel-Landschaft bemerkte am Sonntagnachmittag, 19. April 2020, kurz vor 16.30 Uhr anhand einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Delsbergstrasse in Laufen einen Motorradlenker, der die Geschwindigkeit massiv überschritt. Der Lenker fuhr in Richtung Delémont.

Die Geschwindigkeitsmessung gab auch nach Abzug der gesetzlichen Toleranz noch eine Geschwindigkeit von 143 km/h an. Auf dem entsprechenden Streckenabschnitt liegt die erlaubte Geschwindigkeit bei 80 km/h. Gemäss Strassenverkehrsgesetz handelt es sich dabei um einen Raserfall. 

Der Lenker des Motorrads, ein 44-jähriger Schweizer, musste seinen Führerausweis abgeben und das Fahrzeug wurde beschlagnahmt. 

Bei den am vergangenen Wochenende durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen wurden insgesamt 14 weitere Fahrzeuglenker verzeigt. Zudem wurden mehrere Fahrzeuglenker wegen Verursachen von vermeidbaren Lärm kontrolliert und verzeigt. 

Meistgesehen

Artboard 1