Wirtschaft

Rhenus Alpina AG übernimmt Interfracht Gruppe aus Pratteln

Container von Rhenus Alpina im Basler Rheinhafen.

Container von Rhenus Alpina im Basler Rheinhafen.

Die Interfracht Gruppe wird rückwirkend zum 1. Januar 2020 nahtlos in die Schweizer Rhenus Alpina AG integriert.

Die Rhenus Alpina AG und die Schweizer Interfracht Gruppe haben heute gemeinsam bekannt gegeben, dass Rhenus alle Bereiche der Interfracht Gruppe rückwirkend per 1. Januar 2020 übernimmt. Die Transaktion umfasst sämtliche rechtlichen und operativen Einheiten der Interfracht Speditions AG, Interfracht Logistik AG, Interfracht Overseas Ltd und der Intertruck GmbH.

«Mit dieser Übernahme baut Rhenus ihr Dienstleistungsangebot weiter aus und stärkt ihre Marktpräsenz. Für alle Beteiligten ist das eine Win-win-Lösung», freut sich Andreas Stöckli, CEO der Rhenus Alpina AG. Das bisherige Dienstleistungsangebot der übernommenen Interfracht Gruppe soll auch in Zukunft vollständig weitergeführt werden.

Meistgesehen

Artboard 1