Kriminaltourist

Rumänische Kriminaltouristen im Baselbiet gefasst

Diebesgut im Wert von 3000 Franken und präparierte Taschen.

Diebesgut im Wert von 3000 Franken und präparierte Taschen.

Teure Parfüms im Wert von über 3000 Franken hatten ein Rumäne und eine Rumänin in ihrem Auto geladen. Ermittlungen der Grenzwache haben ergeben, dass die Ware im Jura gestohlen wurde.

Die Schweizer Grenzwache hat am letzten Donnerstag in Liesberg im Laufental bei einer Kontrolle einen 25-jährigen Rumänen und eine gleichalterige Landsfrau angehalten. Im Auto der beiden entdeckten die Grenzwächter Diebesgut im Wert von 3000 Franken. Das Auto hatte ein britisches Nummernschild.

Wie die Grenzwache heute Nachmittag mitteilte, konnten die beiden Personen keine Kassenbelege für die Kosmetik- und Parfümerieartikel vorlegen. Gefunden wurde auch eine Tasche, welche speziell für Diebstähle präpariert war. Abklärungen in Zusammenarbeit mit der Baselbieter Polizei hätten ergeben, dass die Ware aus einer Apotheke im jurassischen Pruntrut gestohlen wurde. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Meistgesehen

Artboard 1