Am Dienstag gegen 14 Uhr brach in einem Mehrfamilienhaus in Thürnen ein Feuer aus. An dem Haus an der Brückmattstrasse waren Handwerker mit Abschlussarbeiten am Dach beschäftigt. Aus noch ungeklärten Gründen fing eine Dachpappe Feuer, anschliessend geriet auch die Isolation in Brand.

Der Feuerwehrverbund Delta und die Stützpunkt-Feuerwehr Sissach konnten den Schwelbrand rasch löschen. Verletzt wurde niemand, am Dach entstand ein grösserer Sachschaden. (iwi)