A18

Selbstunfall in Muttenz: Auto überschlägt sich und landet auf dem Dach

Das Fahrzeug überschlug sich und landete auf dem Dach.

Auf der A18 in Fahrtrichtung Basel ereignete sich am Dienstagabend um 19.30 Uhr ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Das Fahrzeug überschlug sich. Zwei Personen mussten zur Kontrolle in ein Spital.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 23-jährige Autolenkerin auf der rechten Fahrspur der kantonalen Autostrasse A18 in Richtung Basel. Kurz vor der Spurtrennung Höhe «Einfahrt Muttenz» wollte sie die Fahrspur wechseln, übersah dabei aber einen Personenwagen, welcher auf der linken Fahrspur an ihr vorbei fuhr.

Darauf kollidierte das Fahrzeug frontal mit einem Leitbalken und dann mit der Leitplanke. Anschliessend überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin und ihre Beifahrerin konnten mit Hilfe eines Zeugen aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die beiden Frauen wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Dieses musste abgeschleppt werden.

Die Polizeibilder vom Januar:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1