Abgerutscht

Selbstunfall in Thürnen: Auto landet im Bach

An der Rebgasse in Thürnen ereignete sich am Dienstagnachmittag, kurz nach 13.45 Uhr, ein Selbstunfall eines Personenwagens. Das Auto landete im Bach, der Lenker blieb unverletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizeit beabsichtigte der 73-jährige Fahrzeuglenker auf einem Parkplatz an der Rebgasse in Thürnen zu parkieren.

Beim Manövrieren rutschte er vom Pedal, worauf sein Fahrzeug geradeaus über ein Bord in den Homburgerbach fuhr. Der Fahrzeuglenker blieb beim Unfall unverletzt.

Das Auto wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert. Aus dem Fahrzeug ist laut den Angaben der Polizei keine Flüssigkeit ausgelaufen.

Aktuelle Polizeibilder vom März:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1