Öffentlicher Verkehr

Sozialdemokraten beider Basel wollen BLT und BVB fusionieren

Wenn es nach den Sozialdemokraten beider Basel geht, sollen BLT und BVB fusionieren.

Wenn es nach den Sozialdemokraten beider Basel geht, sollen BLT und BVB fusionieren.

Die SP-Kantonsparteien beider Basel fordern den Zusammenschluss von BLT und BVB. Beide Regierungen sollten die Chancen und Risiken einer Fusion der beiden Verkehrsgesellschaften prüfen und darüber berichten.

Für die SP zeigen nicht zuletzt die Streitigkeiten um den Margarethenstich, dass es in der ÖV-Planung der Region zuviel Reibungsverlust gebe. Obwohl die Nordwestschweiz mit der Schaffung des Tarifverbundes «einst eine Pionierrolle inne» gehabt habe, stosse die Weiterentwicklung dieser Zusammenarbeit «immer mehr an die Grenzen eines Gärtchendenkens».

In beiden Kantonsparlamenten werden demnächst gleichlautende Vorstösse eingebracht. Bei der Überprüfung solle nicht nur der Entwicklung des ÖV-Netzes und dem Mehrwert für die Kunden Rechnung getragen werden, sondern auch den Auswirkungen auf die Mitarbeiter sowie den unterschiedlichen Betriebskulturen.

Meistgesehen

Artboard 1