H2-Eröffnung

Stefanie Heinzmann singt das erste Mal im Tunnel vor 2500 Zuschauern

Für Stefanie Heinzmann, und womöglich auch das Publikum, war es das erste Konzert in einem Tunnel.

Für Stefanie Heinzmann, und womöglich auch das Publikum, war es das erste Konzert in einem Tunnel.

Am Freitagabend fand mit dem Konzert «Open Tunnel» der erste Teil der Eröffnungsfeier statt. Stefanie Heinzmann und 77 Bombay Street heizten den 2500 Zuhörern im Tunnel gehörig ein.

So viel Dezibel werden in sieben Wochen auch die vorbeibrausenden Laster nicht im Schönthaltunnel erreichen: Stefanie Heinzmann und 77 Bombay Street heizten am Freitagabend bis Mitternacht im «Open Tunnel» rund 2500 begeisterten Zuhörern jeden Alters mächtig ein. Unterstützt wurden die beiden nationalen Stars von der lokalen Vorband Disgroove.

Auf rund 100 Metern Länge war der Tunnel in beiden Röhren geöffnet worden; drei Durchgänge in der Betonwand erlaubten den Wechsel zwischen Bühne in der einen Röhre und Gastronomie in der anderen.

Die Veranstaltung war ausverkauft; rund die Hälfte der Karten hatten sich Anwohner der H 2 vor dem eigentlichen Vorverkauf gesichert. Unter den VIP-Gästen war neben «Hausherrin» Sabine Pegoraro, die sich persönlich sehr auf beide Bands gefreut hatte, auch Regierungsratskollege Anton Lauber.

Am Samstag Tag des Offenen Tunnels

Das Konzert bildete den Auftakt der zweitägigen Eröffnungsfeier der H 2 für die Bevölkerung an diesem Wochenende. Am morgigen Sonntag sind alle Interessierten zwischen 10 und 18 Uhr zum Tag des Offenen Tunnels eingeladen. Neben der Möglichkeit, den Tunnel und die Zentralen zu besichtigen, wird es Informationsstände und Filmvorführungen geben. Für die musikalische Unterhaltung sorgen regionale Ensembles. Das Sportamt Baselland, der VMC Liestal und der Läuferverein Baselland organisieren ein Rad-Zeitfahren (12 bis 14 Uhr) und einen Wettlauf (15 bis 17 Uhr), die beide auch als Duathlon gewertet werden können.

Weitere Informationen: www.hpl.bl.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1