Kurz vor Mittag am Samstag erreichte die Baselbieter Polizei eine Meldung eines Autofahrers, dass sich mehrere Enten auf der Fahrbahn der Autobahn A2 bei Pratteln befänden. Die Polizisten rückten sofort zur Enten-Rettung aus.

Als sie in Pratteln eintrafen, fanden sie vier Entenküken in den Abwasserschächten am Fahrbahnrand. Die Polizei stoppte den Verkehr in Richtung Bern/Luzern. Zum Glück! Denn unmittelbar nach der Rettung der ersten vier Küken spazierte die Enten-Mama mit fünf weiteren Jungen über die dreispurige Fahrbahn, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Mit Hilfe von mehreren der gestoppten Fahrzeuglenker konnte auch der Rest der Enten-Familie in Sicherheit gebracht werden. (zam)