Münchenstein

Velofahrer verletzt sich bei Selbstunfall

Wegen Sand auf dem Trottoir stürzte der Velofahrer (Symbolbild)

Wegen Sand auf dem Trottoir stürzte der Velofahrer (Symbolbild)

Weil ein Velofahrer in Münchenstein nicht auf dem Radweg sondern auf dem Trottoir fuhr, kam er mit seinem Velo wegen Sand auf dem Trottoir ins Rutschen und stürzte. Er musste von der Sanität betreut werden.

Am Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr ereignete sich in Münchenstein unweit der Tramhaltestelle Ruchfeld ein Selbstunfall eines Velofahrers.

Der 60-jährige Schweizer hatte, von Basel her kommend, den Radweg verpasst und fuhr auf dem Trottoir weiter. Dort kam er mit seinem Velo wegen Sand auf dem Trottoir ins Rutschen und stürzte. Der Velofahrer zog sich Schürfungen an Kopf und Knie zu und wurde durch die Sanität Käch betreut.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1