Bankratswahl

Volksinitiative der Wirtschaftskammer wird auf lange Bank geschoben

Wirtschaftskammer-Chef Christoph Buser.

Wirtschaftskammer-Chef Christoph Buser.

Die Wirtschaftskammer Baselland hat vor einem Jahr die Volksinitiative «für einen unabhängigen Bankrat» eingereicht. Noch in diesem Jahr müsste sie von Gesetzes wegen dem Baselbieter Stimmvolk vorgelegt werden. Doch damit wird nun wohl nichts.

Die Initiative «für einen unabhängigen Bankrat» soll dieses Jahr nicht vors Volks gekommen. Dies erklärt die Landeskanzlei des Kantons Baselland auf Anfrage der «Schweiz am Sonntag».

Grund dafür ist, dass zuerst über ein allgemeines Gesetz zu den Corporate Governance Regeln bei staaatlichen und staatsnahen Betrieben diskutiert werden soll.

Die Verschiebung  der Volksabstimmung muss allerdings erst noch vom Landrat bewilligt werden. Dieser weiss davon noch nichts, soll jedoch nächste Woche in globo den Bankrat für die nächsten vier Jahre wählen.

Meistgesehen

Artboard 1