Die Initiative «für einen unabhängigen Bankrat» soll dieses Jahr nicht vors Volks gekommen. Dies erklärt die Landeskanzlei des Kantons Baselland auf Anfrage der «Schweiz am Sonntag».

Grund dafür ist, dass zuerst über ein allgemeines Gesetz zu den Corporate Governance Regeln bei staaatlichen und staatsnahen Betrieben diskutiert werden soll.

Die Verschiebung  der Volksabstimmung muss allerdings erst noch vom Landrat bewilligt werden. Dieser weiss davon noch nichts, soll jedoch nächste Woche in globo den Bankrat für die nächsten vier Jahre wählen.