Eine 49-Jährige hatte am Dreikönigstag in ihrer Wohnung an der Parkstrasse in Binnnigen die Kerzen am Weihnachtsbaum angezündet. Plötzlich geriet der Baum jedoch in Brand, wie die Baselbieter Polizei am Montag mitteilte.

Dank eines ersten Löschversuchs mit Wasser und mithilfe eines Feuerlöschers konnte der Brand gelöscht werden. Die aufgebotene Feuerwehr musste den Rauch im Treppenhaus mit einem Grosslüfter abziehen.

Eine 37-jährige Frau, die sich ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatte, musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden.

In der Wohnung entstand beträchtlicher Sachschaden.