Verkehr

Wer hats erfunden? Die Baselbieter waren natürlich die Ersten!

Wer hats erfunden?

Wer hats erfunden?

Seit einigen Monaten prangt auf Trams und Bussen der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) der Schriftzug «Basel erfahren». Der aufmerksame Passagier wird sich gedacht haben: Das habe ich doch schon einmal gelesen?

Die Antwort lautet: Ja. Es gibt ein Transportunternehmen aus der Region, das mit dem gleichen Schriftzug wirbt. Nur lautet er dort - Herkunft verpflichtet - nicht «Basel erfahren», sondern «Baselland erfahren».

Die Rede ist von der Autobus AG Liestal (AAGL). BVB und AAGL sind beide im Tarifverbund Nordwestschweiz - und damit Geschäftspartner. Da drängen sich zwei unangenehme Fragen auf: Wer hat bei wem abgeguckt? Und: Bahnt sich hier ein Markenstreit an?

Spruch ist über vier Jahre alt

Die Antwort von der Geschäftsstelle der BVB am Claragraben auf die «Wer war zuerst?»-Frage zeigt zumindest, dass die Mühlen beim Staatsbetrieb doch eher langsam mahlen. «Das mit der AAGL wussten wir nicht. Wir verwenden ‹Basel erfahren› jedenfalls seit dem Jahr 2008», rechtfertigt sich Sprecherin Dagmar Jenny. Fast vier Jahre lang habe man den Spruch in petto gehabt, so Jenny weiter. «Dann wollten wir den Claim aber auch nach aussen tragen, weil er einfach und nicht zu übertreffen ist.»

Im Oktober haben die BVB damit die ersten Drämmli geziert. Doch die Antwort der AAGL, rund zehn Kilometer weiter südöstlich, könnte Jenny in Erklärungsnot bringen - denn der Konter aus Liestal sitzt: «Wir haben den Schriftzug im Rahmen des 175-Jahr-Jubiläums des Kantons eingeführt», sagt Vera Frankhauser, Assistentin der Geschäftsleitung. Ein Bus sei so beschriftet worden, weil das Unternehmen damit Jubiläumsfahrten unternommen habe.

Die AAGL war zuerst

Damit herrscht Gleichstand. Denn das 175-Jahr-Jubiläum war 2008. BVB wie AAGL geben also dasselbe Jahr an, in dem sie ihren «Erfahren»-Spruch eingeführt hätten. Nur: Die AAGL war rund vier Jährchen früher damit unterwegs. Folgerichtig die Reaktion Fankhausers: «Wir freuen uns, falls wir die BVB inspiriert haben.»

Damit wäre die Chose geklärt. Oder doch nicht? Denn der aufmerksame Trampassagier wird sich beim Anblick des Fotos mit dem gelb-roten AAGL-Bus abermals gefragt haben: Das habe ich doch schon mal gesehen? Und auch das ist korrekt: Auch die Fahrzeuge der Baselland Transport (BLT) fahren in gelb und mit einem orangeroten Streifen herum. Aber das ist eine andere Geschichte.

Meistgesehen

Artboard 1