Birsfelden

Zwei Gartenhäuser bei Brand zerstört: niemand verletzt

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 22. / 23. Dezember 2019, kurz nach 01.30 Uhr, geriet in Birsfelden auf einem Familiengartenareal an der Birseckstrasse ein Gartenhaus in Vollbrand. Ein weiteres Gartenhaus wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Die entsprechende Meldung an die Einsatzzentrale der Polizei Basel-Landschaft erfolgte um 01.32 Uhr durch eine Drittperson. Beim Eintreffen der Polizei und Feuerwehr stand das Gartenhaus bereits in Vollbrand, schreibt die Polizei Baselland in ihrer Mitteilung. Durch die schnell angerückte Feuerwehr konnte der Brand rasch gelöscht werden. Ein benachbartes Gartenhaus wurde durch den Brand stark beschädigt.
Verletzt wurde niemand. Das Gartenhaus wurde beim Vollbrand komplett zerstört. Am zweiten Gartenhaus entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache steht noch nicht fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1