Brand

Zwei Verletzte nach Schlafzimmerbrand in Liestal

An der Gerberstrasse in Liestal ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)

An der Gerberstrasse in Liestal ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)

In Liestal sind in der Nacht vom Dienstag bei einem Brand in einem Schlafzimmer zwei Bewohnerinnen verletzt worden. Als Brandursache vermutet die Polizei Baselland einen fahrlässigen Umgang mit Kerzen.

Der Brand brach laut Mitteilung der Polizei vom Mittwoch kurz nach 23.15 Uhr in einem Wohnhaus an der Gerberstrasse in Liestal aus. Als die Feuerwehr eintraf, hätten die beiden 54 und 18 Jahre alten Bewohnerinnen den Brand bereits gelöscht.

Die beiden Bewohnerinnen mussten aber wegen Verdachts auf Rauchvergiftung in ein Spital verbracht werden. Die 54-jährige Frau zog sich zudem Verbrennungen an Händen und Füssen zu, wie die Polizei berichtete.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1