Raub
18-Jähriger in Therwil niedergeschlagen und beraubt

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag in Therwil niedergeschlagen worden. Darauf wurde ihm sein Handy geraubt. Ob es sich um einen oder mehrere Täter gehandelt hatte, sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Das Opfer blieb weitgehend unverlet

Drucken
Teilen
18-Jähriger wird in Therwil niedergeschlagen und beraubt (Symbolbild)

18-Jähriger wird in Therwil niedergeschlagen und beraubt (Symbolbild)

Keystone

Der junge Mann war gegen Mitternacht in der Bahnhofstrasse auf dem Heimweg, als er von hinten zu Boden geschlagen wurde. Danach flüchtete die Täterschaft samt Handy. Von ihr fehlt jede Spur; der Überfallene sagte der Polizei, er sei zuvor mit dem Tram unterwegs gewesen, wo ihm eine Gruppe junger Ausländer negativ aufgefallen sei.

Aktuelle Nachrichten