Oberwil
8-jähriger Bub wird auf Fussgängerstreifen von Auto angefahren

Am Freitagnachmittag kam es nach 17 Uhr auf der Mühlemattstrasse in Oberwil zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad. Ein achtjähriger Knabe wurde dabei verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Junge wollte mit seinem Velo über den Fussgängerstreifen fahren, da wurde er vom Auto erfasst. (Symbolbild)

Der Junge wollte mit seinem Velo über den Fussgängerstreifen fahren, da wurde er vom Auto erfasst. (Symbolbild)

Keystone

Eine 76-jährige Autolenkerin war auf der Mühlemattstrasse in Oberwil in Richtung Therwil unterwegs. Dabei übersah sie aus bislang ungeklärten Gründen den Fussgängerstreifen auf Höhe der Liegenschaft Nr. 41.

Wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilt, kam es zur Kollision zwischen dem Personenwagen und einem achtjährigen Knaben, der auf seinem Fahrrad den Fussgängerstreifen überquerte. Durch die Kollision stürzte das Kind zu Boden und verletzte sich. Es musste durch die Sanität Käch mit leichten Verletzungen ins Spital eingeliefert werden.