Allschwil
81-Jährige wird auf Fussgängerstreifen von 88-Jährigem angefahren

In der Baslerstrasse in Allschwil kam es am Freitagvormittag gegen 10.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin. Dabei wurde die Fussgängerin, welche sich auf einem Fussgängerstreifen befand, schwer verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Frau auf Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt

Frau auf Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt

Kapo BL

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 88-jähriger Autofahrer (ein in der Region wohnhafter Schweizer) mit seinem Personenwagens in der Baslerstrasse in Richtung Dorfplatz.

Dabei kam es beim Fussgängerstreifen zu einer Kollision mit einer 81-jährigen Fussgängerin, einer in der Region wohnhaften Schweizerin. Diese wollte gerade den Fussgängerstreifen überqueren.

Die Fussgängerin zog sich bei der Kollision schwere Kopfverletzungen zu und musste durch die Sanität Basel ins Universitätsspital eingeliefert werden. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Für die Dauer der Erstversorgung und Bergung der schwer verletzten Fussgängerin musste der Trambetrieb auf der Tramlinie 6 für rund eine halbe Stunde unterbrochen werden.

Die Polizei Basel-Landschaft in Liestal (061 553 35 35) sucht Zeugen. (ahu)