Teuerung
Als das bz Abo noch 22 Franken im Jahr kostete

Es wäre ja schön, wenn die treuen bz-Leserinnen und -Leser noch immer nur 5.50 Franken pro Quartal für ihr Abo bezahlen müssten, wie dies Herr Schär aus Reinach 1923 noch tun durfte.

Merken
Drucken
Teilen

bz

Die Realität ist leider, nicht nur im Zeitungswesen, eine andere.

Ein bz-Leser ist in seinen Akten auf diesen hübschen Kartenfund gestossen und hat diese Bezahlaufforderung per Nachnahme am Schalter im Büro Liestal abgegeben.

Wenigstens ist der Standort der bz in der Kantonshauptstadt noch immer (oder wieder) derselbe.

Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Das neue Büro im Parterre des «Lüdin-Hochhauses» ist bereits gut erkennbar.
8 Bilder
Die bz ist umgezogen
Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Simon Tschopp (im Vordergrund) arbeitet bereits Nachmittag wieder fleissig an der Zeitung vom Dienstag.
Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Redaktionsleiter Baselland Bojan Stula hat sich am neuen Arbeitsplatz eingerichtet.
Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Auch die Pflanzen haben es in die neue Redaktion geschafft.
Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Andreas Hirsbrunner bei der Arbeit am neuen Artikel bereits im neuen Büro.
Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Auch Leif Simonsen (l.) und Michael Nittnaus haben sich bereits am Nachmittag wieder eingerichtet.
Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Auch die Videowand ist bereits installiert worden.

Die bz ist in Liestal an die Rheinstrasse 3 umgezogen Das neue Büro im Parterre des «Lüdin-Hochhauses» ist bereits gut erkennbar.

Roland Schmid