Unfall
Ältere Frau gerät von Strasse ab und landet in einem Bachbett

Gestern Montagnachmittag verunfallte eine ältere Frau auf der unteren Hauensteinstrasse bei Läufelfingen. Mit ihrem Auto geriet sie rechts von der Strasse ab und fuhr so lange durch den Wald, bis ein Bachbett den Wagen stoppte. Sie blieb unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Endstation Bachbett: Der verunfallte Mercedes der 74-jährigen Frau

Endstation Bachbett: Der verunfallte Mercedes der 74-jährigen Frau

Kapo BL

Die 74-jährige Frau sei in Richtung Olten unterwegs gewesen, so die Polizei Basel-Landschaft. Kurz vor dem «Adlikerrank» geriet sie aus noch ungeklärten Gründen auf den rechten Seite von der Strasse ab und fuhr dann durch das Dickicht. Nach zirka 50 Metern stoppte der Adlikerbach die Irrfahrt.

Die Lenkerin konnte selber unverletzt aus dem Fahrzeug steigen und das steile Bord nach oben klettern. Drittpersonen kümmerten sich bis zum Eintreffen der Polizei um die Unfallverursacherin. Vorsorglich wurde ihr der Führerausweis abgenommen. Zur Bergung des Fahrzeuges musste ein grösseres Kranfahrzeug aufgeboten werden. Weil zudem Öl auslief, musste die Feuerwehr das betroffene Erdreich abtragen und entsorgen. (san)