Münchenstein
Am BLT-Trämli wurden schon wieder Scheiben eingeschlagen

In Münchenstein wurden an einem Tramzug der BLT-Linie 11 durch eine unbekannte Täterschaft erneut Scheiben zertrümmert. Es ist bereits der vierte Fall. Die Polizei Basel-Landschaft sucht nun Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Tram Nr. 11 der BLT

Tram Nr. 11 der BLT

Keystone

Passiert ist der Vorfall bereits in der Nacht auf Sonntag, wie Polizei Basel-Landschaft heute Donnerstag mitteilt.

Im Bereich zwiswchen Tramhaltestellen Spengler und Schaulager wurden im hinteren Tramzug insgesamt sieben Scheiben eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10'000 Franken. Diverse Abklärungen und Ermittlungen wurden bereits getätigt und sind weiterhin im Gang.

Scheiben von innen beschädigt

Sechs Scheiben wurden möglicherweise von innen her beschädigt, also von Personen, welche sich im Tram befanden und dann das Tram im erwähnten Bereich verliessen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

In den letzten drei Monaten kam es in diesem Bereich wiederholt zu vergleichbaren Vorfällen. Der Polizei Basel-Landschaft und der BLT sind derzeit vier vergleichbare Fälle bekannt; in sämtlichen bekannten Fällen ist die Täterschaft bislang nicht bekannt.