Unfall
Auto fährt in Laufen ein Motorrad an und verletzt den Lenker

Ein Automobilist hat ein vor einem Fussgängerstreifen in Laufen stehendes Motorrad zu spät bemerkt. Das Auto prallte deswegen am Sonntagmittag ins Motorrad, das deswegen 25 Meter weggeschleudert wurde. Der 40-jährige Motorradlenker wurde verletzt ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Durch den Aufprall wurde das Motorrad rund 25 Meter weggeschleudert. (Symbolbild)

Durch den Aufprall wurde das Motorrad rund 25 Meter weggeschleudert. (Symbolbild)

Kapo BL

Ein Zeuge habe ausgesagt, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls eine ältere Frau auf dem Fussgängerstreifen befunden habe, teilte die Baselbieter Polizei am Montag mit. Die zuvor aus einem Bus ausgestiegene Frau sei durch den Unfall erheblich gefährdet gewesen. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.