Verkehrsunfall
Auto stürzt hundert Meter in die Tiefe - 24-Jähriger kommt ums Leben

Am Mittwoch ist ein 24-Jähriger bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der 24-Jährige in Sissach wohnhafte Automechaniker stürzte im Tessin rund hundert Meter in die Tiefe, sein Auto überschlug sich dabei mehrfach. Er hatte eine Kurve verfehlt.

Merken
Drucken
Teilen
Der 24-jährige Sissacher kam nach einem tragischen Unfall auf der Gotthard-Passstrasse ums Leben.

Der 24-jährige Sissacher kam nach einem tragischen Unfall auf der Gotthard-Passstrasse ums Leben.

Keystone

Ein 24-jähriger Sissacher mit Arbeitsort im Fricktal ist am vergangenen Mittwochabend auf der Gotthard-Passstrasse ums Leben gekommen.

Der junge Mann, von Beruf Lastwagenfahrer und Automechaniker, hat mit seinem Personenwagen aus ungeklärten Gründen auf der Talfahrt durch die Serpentinen der Tremola eine Kurve verfehlt. Er stürzte rund hundert Meter über die Böschung in die Tiefe und überschlug sich dabei mehrmals.

Die Tessiner Kantonspolizei versucht, die Ursache und genaueren Umstände des tragischen Vorfalls abzuklären.