Umbruch
Bankräte der BLKB müssen sich bewerben

Der Verwaltungsrat der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) steht vor einem grossen Umbruch.

Drucken
Teilen
Sesselrücken in der Verwaltungsetage der BLKB (Archiv)

Sesselrücken in der Verwaltungsetage der BLKB (Archiv)

Keystone

Eine Mehrheit tritt für die neue Periode ab Mitte 2015 nicht mehr an oder wird die Amtszeitguillotine von 16 Jahren überschreiten, wie sie die Baselbieter Regierung diese Woche als Richtlinie beschlossen hat.

Gemäss Recherchen der „Schweiz am Sonntag“ ist vor allem nicht entschieden, ob die Unternehmerin Elisabeth Schirmer als Präsidentin bleiben kann. Sie ist seit 2000 Bankrätin der BLKB. Dem Finanzdirektor Anton Lauber (CVP) wird nachgesagt, dass er einen eigenen Kandidaten installieren möchte und dafür selbst aus dem Bankrat ausscheiden würde.