Ausschluss
Baselbieter FDP schmeisst Schäfli wohl endgültig aus der Partei

Nun ist es amtlich: Der allseits unbeliebte Kantonsparlamentarier wird künftig nicht mehr für die FDP politisieren. Der Fraktions-Vorstand hat den Ausschluss beantragt.

Merken
Drucken
Teilen
Wird künftig nicht mehr für die FDP politisieren: Patrick Schäfli

Wird künftig nicht mehr für die FDP politisieren: Patrick Schäfli

Nicole Nars-Zimmer

Schäfli werde an der nächsten Fraktionssitzung am 1. Dezember das rechtliche Gehör gewährt, liess die Baselbieter Parteiführung verlauten. Danach werde die Fraktion über den Antrag beschliessen. Genauere Hintergründe wurden nicht bekannt.

Wiederholt in den Schlagzeilen

Schäfli, der in seiner Partei schon mehrmals für Ärger gesorgt hatte, war nach den eidgenössischen Wahlen vom 23. Oktober erneut in die Schlagzeilen geraten, als er seine Partei kritisierte in einem von den Medien veröffentlichen Mail die Parteileitung angriff (siehe Bericht hier). (dme)