Baselbieter Landrat
Elektronische Patientendossiers: Gesundheitszentrum in Laufen als Chance nutzen

Der Kanton Baselland soll bei eHealth, der Digitalisierung im Gesundheitswesen, vorwärtsmachen. Im neuen ambulanten Gesundheitszentrums in Laufen soll geprüft werden, wie elektronische Patientendossiers genutzt werden können.

Dimitri Hofer
Drucken
Teilen
Der Baselbieter Landrat ist dafür, dass der Kanton bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens Gas gibt.

Der Baselbieter Landrat ist dafür, dass der Kanton bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens Gas gibt.

Symbolbild

Das Parlament überwies mit 60 Ja- zu 14 Nein-Stimmen bei zwei Enthaltungen ein Postulat von FDP-Landrat Sven Inäbnit an die Regierung. Der Regierungsrat hatte sich im Vorfeld für eine Ablehnung des Postulats entschieden.

Die Regierung muss nun prüfen und berichten, wie anhand des neuen ambulanten Gesundheitszentrums in Laufen, das im nächsten Jahr eröffnet wird, eHealth genutzt werden kann. Im Postulat heisst es dazu: «Ziel sollte ein niederschwelliger Zugang sein, damit in einer ersten Phase rasch eine kritische Menge an elektronischen Patientendossiers erreicht werden kann.»

Aktuelle Nachrichten