Festnahme
Baselbieter Polizei nimmt nach Verfolgungsjagd drei Männer fest

Nach einer Verfolgungsjagd durch mehrere Baselbieter Gemeinden hat die Polizei am Donnerstagnachmittag in Bennwil drei mutmassliche Drogenhändler festgenommen. Unterwegs kam es in Niederdorf zu einer Streifkollision. Verletzt wurde jedoch niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Die Baselbieter Polizei hat drei mutmassliche Drogenhändler festgenommen. (Symbolbild)

Die Baselbieter Polizei hat drei mutmassliche Drogenhändler festgenommen. (Symbolbild)

Keystone

Die drei Männer waren Passanten im Waldenburgertal aufgefallen, weil sie vorgaben, Storen verkaufen zu wollen, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage zu einem Communiqué der Baselbieter Polizei und der Staatsanwaltschaft vom Freitag sagte.

Die von Passanten avisierte Polizei ging jedoch von Drogengeschäften aus und nahm mit mehreren Polizeifahrzeugen und zeitweise mit Blaulicht und Martinshorn die Verfolgung des in einem Personenwagen flüchtenden Trios auf.

In Bennwil entwendeten die Verfolgten einen Personenwagen und konnten kurz darauf angehalten werden. Die Männer führten laut dem Polizeisprecher eine Drogenwaage sowie eine «stolze Summe Bargeld» mit sich.

Die Identität der drei in Frankreich wohnhaften Männer im Alter von 30, 32 und 33 Jahren ist laut der Polizei noch nicht restlos geklärt. Der Älteste von ihnen war zur Fahndung ausgeschrieben.