Eptingen
Baumwipfel gestreift: Gleitschirm-Unfall fordert Rega-Einsatz

Im Gebiet «Lauch» oberhalb von Eptingen ereignete sich gestern Abend gegen 18.00 Uhr ein Gleitschirm-Unfall. Der 26-jährige Pilot flog zu tief, streigte einen Baumwipfel, verletzt sich und musste in der Folge mit einem Helikopter geborgen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der verletzte Pilot musste mit einem Helikopter der Rettungswacht geborgen werden.

Der verletzte Pilot musste mit einem Helikopter der Rettungswacht geborgen werden.

Keystone

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war der 26-jährige Gleitschirmpilot vom Chilchzimmersattel aus gestartet, war offenbar zu tief, streifte dann einen Baumwipfel, blieb kurz hängen und fiel anschliessend rund 20 Meter in die Tiefe auf den weichen Waldboden.

Er zog sich diverse Verletzungen zu und musste - nach der medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Liestal - mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) ins Spital geflogen werden, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilt.