Regierungsrat
BDP unterstützt Weber - Schafroth kann nur auf die eigene Partei zählen

Die BDP Basellandschaft unterstützt bei den Ersatzwahlen den SVP-Kandidaten Thomas Weber. Damit bröckelt die Zusammenarbeit der neuen Mitte weiter. Der grünliberale Kandidat Gerhard Schafroth kann somit nur auf die Unterstützung der eigenen Partei zählen.

Merken
Drucken
Teilen
Gerhard Schafroth wird nur von der eigenen Partei unterstützt - Thomas Weber kann auf mehr Rückhalt bauen

Gerhard Schafroth wird nur von der eigenen Partei unterstützt - Thomas Weber kann auf mehr Rückhalt bauen

Martin Töngi / Juri Junkov

Die Baselbieter Mitte bricht immer mehr zusammen. An der gestrigen Mitgliederversammlung entschied sich die BDP Basellandschaft, für die Regierungsrat-Ersatzwahlen den SVP-Kandidaten Thomas Weber zu unterstützen.

Das bedeutet, dass der Grünliberale Gerhard Schafroth nur von seiner eigenen Partei Rückhalt bekommt.

Weber überzeuge als Generalist und als lösungsorientierter Kandidat, wo hingegen Schafroth sich selbst «nur» als Finanzminister sehe, begründet die BDP ihren Entscheid.