Muttenz
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop

Ein Unbekannter hat am Freitagabend einen Tankstellenshop in Muttenz überfallen und dabei mehrere 100 Franken erbeutet. Für Hinweise auf den Täter wurde eine Belohnung ausgesetzt.

Merken
Drucken
Teilen
Raubüberfall in Muttenz

Raubüberfall in Muttenz

Polizei Basel-Landschaft

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop: niemand verletzt - die Polizei sucht Zeugen / Belohnung von 1000 Franken ausgesetzt 168/12) Muttenz BL. Am Freitag Abend, 16. März 2012, gegen 21.00 Uhr, wurde ein Tankstellenshop an der St. Jakob-Strasse in Muttenz BL durch einen bislang unbekannten Mann überfallen. Verletzt wurde niemand, die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, veröffentlicht Täterfotos und hat eine Belohnung von 1000 Franken ausgesetzt.

Gegen 21 Uhr betrat der Mann den Tankstellenshop an der St. Jakob-Strasse in Muttenz. Er war schwarz gekleidet und trug eine schwarze Mütze, war aber nicht maskiert. Der Unbekannte bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und erbeutete einige 100 Franken Bargeld. Danach flüchtete er zu Fuss. Die Angestellte blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Die Polizei sucht zeugen. Für Hinweise auf den Täter wurde eine Belohnung von 1000 Franken ausgesetzt. Der Mann war zirka 180 bis 185 cm gross, trug ein hautfarbenes Pflaster auf der Nase (kein Sportpflaster!) und sprach Schweizerdeutsch mit eventuell türkischem Akzent. Ein Kasseneinsatz wurde entwendet.(mgt)