Hausbrand
Brand in Liestal: Zwei Bewohner der Fraumattstrasse im Spital

Zwei Personen sind nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Liestal wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht worden. Die Brandursache ist noch unklar.

Merken
Drucken
Teilen
Feuer Brand Fraumattstrasse

Feuer Brand Fraumattstrasse

Zur Verfügung gestellt
Als die Feuerwehr eintraff, qualmte der Rauch bereits aus dem Fenster.

Als die Feuerwehr eintraff, qualmte der Rauch bereits aus dem Fenster.

Zur Verfügung gestellt

Der Brand ist laut Mitteilung der Baselbieter Polizei kurz vor Mitternacht an der Fraumattstrasse in Liestal ausgebrochen. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits Rauch aus dem dreistöckigen Mehrfamilienhaus. Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer im Wohnzimmer einer Wohnung im zweiten Stock aus. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Der Bewohner der betroffenen Wohnung und eine weitere Bewohnerin des Mehrfamilienhauses seien wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht worden, heisst es weiter in der Mitteilung. Die Brandursache stehe noch nicht abschliessend fest und werde untersucht.