Reinach
Clotaire Moineau-Quent wird neuer Chef bei Beiersdorf Schweiz

Ab dem 1. August wird Clotaire Moineau-Quent die Geschäftsführung der Beiersdorf AG Schweiz übernehmen. Er ist seit 19 Jahren in verschiedenen internationalen Positionen für Beiersdorf tätig.

Drucken
Teilen
Rund 100 Mitarbeitende beschäftigt Beiersdorf am Standort Reinach. (Archivbild)

Rund 100 Mitarbeitende beschäftigt Beiersdorf am Standort Reinach. (Archivbild)

Keystone

Bei der Schweizer Tochter des deutschen Nivea-Herstellers Beiersdorf kommt es zu einem Wechsel in der Chefetage. Clotaire Moineau-Quent werde auf den 1. August die Geschäftsführung der Beiersdorf AG Schweiz übernehmen, teilte der Konzern am Mittwoch mit.

Moineau-Quent ist laut Communiqué seit 19 Jahren in verschiedenen internationalen Positionen für Beiersdorf tätig, unter anderem in Frankreich und Deutschland. Der derzeitige Schweiz-Geschäftsführer Thomas Lichtblau übernimmt per 1. Juli die Geschäftsführung von Beiersdorf Österreich.

Beiersdorf ist seit 1988 in der Schweiz tätig und beschäftigt am Standort Reinach rund 100 Mitarbeitende. (sts)

Aktuelle Nachrichten