Aesch
Der Dom-Entscheid ist auf unbestimmt verschoben

Der Aescher Dom steht unter einem schlechten Stern. Die Gemeindeversammlung hätte den Bau der Eventhalle bereits im September absegnen sollen.

Michel Ecklin
Merken
Drucken
Teilen
Über den Aescher Dom wird wohl noch länger diskutiert werden.

Über den Aescher Dom wird wohl noch länger diskutiert werden.

Zur Verfügung gestellt

Dann hatte der Gemeinderat Bedenken wegen der Finanzierbarkeit. Nachdem feststand, dass keine Steuererhöhung nötig sei, war der Bau für die Dezember-Gemeindeversammlung traktandiert. Der Gemeinderat setzte erst eine gewöhnliche Gemeindeversammlung an, dann eine Landsgemeinde – und blies die Veranstaltung schliesslich ganz ab. Die Befürchtung war, dass wegen des Dom-Traktandums viele Stimmberechtigte hätten teilnehmen wollen, aber aus Angst vor einer Ansteckung daheim geblieben wären.

Damit hat Aesch das Jahr ohne Budget begonnen und bleibt finanziell eingeschränkt. Jetzt hat der Gemeinderat eine Gemeindeversammlung auf den 26. Januar angesetzt. Allerdings ist dann nur das Budget traktandiert. Wann über den Dom bestimmt wird, bleibt offen.