FC Basel
Der FC Basel feiert schon Weihnachten

Vor den wichtigen Spielen in der Europa League in Genk und im Cup in Locarno hat der FC Basel im Europapark mit zahlreichen Anhängern und Sponsoren Weihnachten gefeiert. Dabei war natürlich auch das vergangene erfolgreiche Jahr das grosse Thema.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
Andrea Knup, die Gattin von FCB-Vizepräsident Adrian Knup, und Tanja Walker, die Frau von Assistenztrainer Marco Walker
8 Bilder
Cheftrainer Murat Yakin lacht zusammen mit Leo Wyss, Head Sponsoring & Donations beim FCB-Hauptsponsor Novartis
Die Südamerika-Fraktion genoss die erste Weihnachtsfeier im Kreis der FCB-Familie Marcelo Diaz und Gaston Sauro
Mittelfeldpuncher Cabral (links) und Stürmerhoffnung Jacques Zoua nehmen Flügelrakete Mohamed Salah ins Sandwich
Vor einem Jahr war er noch Spieler, jetzt ist er Goalietrainer Massimo Colomba mit seiner Gattin Mirjam
Marco Streller signiert die Nachahmung seiner kultigen Gesichtsmaske, die zuvor für stolze 2200 Franken ersteigert wurde
Weihnachtsfeier FC Basel im Europapark
Die Dinnershow Gl'amour verzauberte die FCB-Familie im Europapark

Andrea Knup, die Gattin von FCB-Vizepräsident Adrian Knup, und Tanja Walker, die Frau von Assistenztrainer Marco Walker

Sacha Grossenbacher

Die schwarz-weisse, mit dem Baslerstab verzierte Maske von Marco Streller wird immer mehr zum Kultobjekt. In allen fünf Spielen, in denen der Captain des FC Basel das Teil bisher trug, traf er auch ins Tor. Nun bringt die Spezialanfertigung auch noch Geld ein.

FCB als Team des Jahres nominiert

Der Wettstreit um den Titel «Team des Jahres 2012» ist lanciert. In die engere Wahl gekommen sind das Curling-Team der Frauen, der FC Basel und das Sauber F1 Team. Die Sieger werden an der Fernsehgala Credit Suisse Sports Awards 2012 am Sonntag, 16. Dezember, mit dem begehrten Award ausgezeichnet. Das Team des Jahres wird von den Sportredaktionen der Schweizer Medien und den Schweizer Sportjournalisten (sportpress.ch) sowie von den Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern von Swiss Olympic gewählt.

Dem FCB die Nomination eingebracht hat der erstmalige Titel-Hattrick in der Vereinsgeschichte – und vor allem, mit welcher Dominanz dieser herausgespielt wurde. Zur Erinnerung: Schier unglaubliche 20 Punkte betrug der Vorsprung am Ende auf das zweitplatzierte Luzern. Ausserdem holte der FCB den elften Cupsieg und erreichte als erster Schweizer Klub die Achtelfinals der Champions League. Vor fast genau einem Jahr mit dem denkwürdigen 2:1-Sieg im Joggeli gegen das grosse Manchester United.

Neben dem FCB nominiert ist das Curling-Team der Frauen, das im März den ersten WM-Titel eines Schweizer Frauenteams seit 29 Jahren errang. Dem Sauber F1 Team gelang mit dem Auto C31 ein ganz grosser Wurf: Es gilt als das beste Aut, das jemals in Hinwil gebaut wurde. Ausserdem konnte Sauber in der vor Kurzem beendeten Formel 1-Saison vier Podestplätze herausfahren. (sda)

Heusers Erinnerung ans 1:0 gegen Bayern

Wie immer in den letzten Jahren war der Europapark am letzten Montag Gastgeber des Traditionsanlasses. Vor rund 300 anwesenden Gästen inklusive der ersten Mannschaft, des Frauenteams, Sponsoren und Fans verriet FCB-Präsident Bernhard Heusler sein persönliches Highlight des Jahres 2012. «Den Moment, als Valentin Stocker das 1:0 gegen Bayern München erzielte, werde ich nie mehr vergessen.» Die Saison 2011/12 mit Champions-League-Achtelfinal und Doublesieg sei «ein Genuss gewesen».

Nach dem Jahresrückblick mit einigen Gänsehautmomenten wurde den Gästen ein üppiges 4-Gang-Menü serviert. Dazwischen sorgten Tänzer, Artisten und Zauberer für Unterhaltung. Bei der anschliessenden Ziehung der Tombolalose wollte es der Zufall, dass mit Fabian Frei und Arlind Ajeti zwei FCB-Profis abräumten. Bei Musik und einem Glas Wein liessen die Gäste den Abend ausklingen.