Pratteln
Der Prattler Adler ersetzt Bruce Lee-Tower

Aquila heisst das geplante Hochhaus am Bahnhofsplatz in Pratteln. Aquila ist der italienische Ausdruck für Adler, das Wappentier Prattelns. 66 Meter hoch soll das 20-stöckige Gebäude werden und nebst Läden und Büros Platz für 76 Wohnungen bieten.

Drucken
Teilen
Aquila in Pratteln
5 Bilder
Die Büros im neuen Hochhaus
Die Shops
Der neue Bahnhof
In Pratteln soll ein neues Hochhaus entstehen

Aquila in Pratteln

Comjet

Baubeginn für das geplante Hochhaus ist im Juli 2013 und ab 2015 soll das Aquila bezugsbereit sein. Vorwiegend 2.5 und 3.5 Zimmerwohnungen sind geplant. Die Mieten sind beispielsweise für 3.5 Zimmer 1600 bis 1700 Franken - also für den Mittelstand erschwinglich.

Im Untergeschoss sind eine Eistellhalle für 110 Autos und 140 Velos geplant. Der Bahnhofsplatz soll demnach Autofrei werden. Statt dem jetzigen Parkplatz soll ein öffentlicher Raum mit zirka 20 Bäumen entstehen. Die Basler Architekten Christ und Gantenbein haben das 50 Millionen teure Projekt entworfen, das bisher unter dem Namen Bruce Lee-Tower bekannt war. Bauherrin ist der Immobilienfonds UBS Sima. (jho)