Arlesheim
Die Lukas Klinik in Arlesheim muss sparen – und baut Stellen ab

Die Lukas Klinik In Arlesheim muss sparen. Wie das Zentrum für integrative Onkologie mitteilt, wird das stationäre Angebot verkleinert. Zudem werden Stellen abgebaut.

Merken
Drucken
Teilen
Die Lukas Klinik In Arlesheim muss sparen. Wie das Zentrum für integrative Onkologie mitteilt, wird das stationäre Angebot verkleinert. Zudem werden Stellen abgebaut. (Symbolbild/Archiv)

Die Lukas Klinik In Arlesheim muss sparen. Wie das Zentrum für integrative Onkologie mitteilt, wird das stationäre Angebot verkleinert. Zudem werden Stellen abgebaut. (Symbolbild/Archiv)

Keystone

Wegen den Fallpauschalen sei die Bettenbelegung drastisch zurückgegangen, heisst es in einer Mitteilung. Hinzu komme, dass für die Palliativ-Patienten die Kassenbeiträge nicht kostendecken seien. Nebst natürlicher Personal-Fluktuation und Pensionierungen seien aber auch Entlassungen nötig. Betroffen davon sind gemäss Mitteilung in erster Linie die Pflegefachleute der Akut- und Palliativstation, aber auch in anderen Bereichen wie Therapie und Ökonomie wird das Personal reduziert.