Allschwil
Die Post sucht in Allschwil nun zwei Agenturpartner

Die Post will in Allschwil zwei Agenturen realisieren. Diese sollen beim Lindenplatz in Neuallschwil und im Gebiet Dorfplatz entstehen. Was ihr noch fehlt, sind die Partner. Findet sie Partner, soll eine der beiden heutigen Postfilialen schliessen.

Drucken
Teilen
So könnten die Agenturen aussehen: Postagentur im Volg in Remetschwil, AG

So könnten die Agenturen aussehen: Postagentur im Volg in Remetschwil, AG

Keystone

Einwohner und auch der Gemeinderat wollen in Neuallschwil seit längerem eine eigene Post. Sie lancierten dazu auch eine Bürgerpetition. Die Post wollte von einer weiteren Filiale allerdings lange nichts wissen. Nun zeichnet sich doch noch eine Lösung ab, wie die Post heute mitteilt. Sie will in Allschwil zwei neue Partneragenturen eröffnen - dafür aber eine der bisherigen Poststellen, nämlich Allschwil 2 Dorf schliessen.

Die heutigen Poststellen verzeichneten seit längerem eine rückläufige Nutzung, schreibt die Post. Mit zwei Partneragenturen statt der bisherigen Poststelle will sie nun beiden Anliegen gerecht werden.

Nur wenn zwei Partner gefunden werden

Nach verschiedenen Gesprächen habe sich der Gemeinderat bereit erklärt, dieses Vorgehen zu unterstützen, so die Post. Das gilt aber nur, wenn sich beide geplanten Agenturen realisieren lassen. Sollte die Post nur für einen Standort einen Partner finden, dann ändert sich am heutigen Regime mit zwei Poststellen nichts.

Die Post beginnt nun in den nächsten Wochen, in Allschwil Interessenten für eine Agenturpartner-schaft zu suchen. Im Vordergrund stehen dabei Ladenbetreiber oder andere Dienstleister mit eige-nen Lokalitäten.

Eine Agentur deckt bei Briefen und Paketen ein Grundangebot ab. Mit der PostFinance Card sind Geldbezüge und bargeldlose Einzahlungen möglich, letzteres geht auch mit den Maestro-Karten der Banken. Die Post betreibt heute bereits 380 solche Agenturen. (rsn)

Aktuelle Nachrichten