Baselbiet
Drei Baselbieter Firmen erhalten je einen goldenen Kugelschreiber

Die Baselbieter Regierung verleiht drei Firmen den Unternehmerpreis des Swiss Venture Clubs (SVC). Zusammen mit dem Leiter der Wirtschaftsoffensive Marc-André Giger überreichten sie den Gewinnern je einen goldenen Kugelschreiber.

Drucken
Teilen
Von links nach rechts: Regierungsrätin Sabine Pegoraro, Regierungsrat Thomas Weber, Andreas Marquis, Beatrix Marquis, Klaus List, Richard Weber, Dr. Herbert Matthys, Regierungspräsident Urs Wüthrich-Pelloli, Marc-André Giger, Regierungsrat Anton Lauber

Von links nach rechts: Regierungsrätin Sabine Pegoraro, Regierungsrat Thomas Weber, Andreas Marquis, Beatrix Marquis, Klaus List, Richard Weber, Dr. Herbert Matthys, Regierungspräsident Urs Wüthrich-Pelloli, Marc-André Giger, Regierungsrat Anton Lauber

Felix Gysin

„Eigentlich machen wir solche Empfänge sonst nur für Olympiasieger", erklärte der gut gelaunte Regierungspräsident Urs Wüthrich. Dass aber gleich drei Baselbieter Firmen beim Unternehmerpreis des Swiss Venture Clubs (SVC) auf dem Treppchen standen, wertet Wüthrich als Goldmedaille der besonderen Art.

Den ersten Preis hatte sich die List AG, die Hightech-Knetmaschinenbauerin aus Arisdorf, geholt. Silber wart an Rego-Fix, Herstellerin von hochpräzisen Spannwerkzeugen in Tenniken, gegangen, Bronze an die Kanalreinigungsfirma Marquis in Füllinsdorf.

Die Baselbieter Regierung und der Leiter der Wirtschaftsoffensive Marc-André Giger würdigten diese Leistungen je mit einem goldenen Kugelschreiber für die anwesenden Firmenvertreter. (dh)

Aktuelle Nachrichten